Diese Webseite verwendet Cookies zur Benutzerführung und Webanalyse. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutz-Richtlinien einverstanden. Mehr
Ich stimme zu
 
 
 
Gallery
Zurück

Erleben Sie den Prater in Wien

Der Wiener Prater bietet Erholung und Abenteuer für Touristen und Wiener gleichermaßen. In einem Teil finden Sie Attraktionen vom nostalgischen Ringelspiel bis zur hypermodernen Loopingbahn. Im anderen, auch "Grüner Prater" genannten Gebiet, weite Liegewiesen, schattige Bäume und stille Wege. In etwa 250 Attraktionen hat der Wiener Prater zu bieten. Dies reicht  von Automaten-Casinos über Autodrom-Bahnen, Ballwurf- und Schießbuden, Hochschau- und Geisterbahnen bis zum Flugsimulator. Speziell für Kinder gibt's Ringelspiel, Kasperltheater, die Altwiener Grottenbahn und vieles mehr. Ergänzt wird das vielfältige Unterhaltungsangebot durch mehr als fünf Dutzend Cafés und Restaurants , Buffets, Eis- und Imbiss-Stände. Diesen Teil des Praters nennen die Wiener auch "Wurstelprater".
Der "Grüne Prater" ist jenes weitläufige Wald- und Wiesengebiet, das einst kaiserliches Jagdrevier war und von Kaiser Joseph II. für die Bevölkerung geöffnet wurde. Schon damals siedelten sich hier die ersten Kaffeehäuser und Restaurants an.
Das ganzjährig geöffnete Riesenrad zählt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Wien. 2008 wurde der "Riesenradplatz" neu gestaltet. Nun präsentiert sich dieser Eingangsbereich in den Wurstelprater als nostalgische Erlebniswelt, die an den Prater anno 1900 erinnert. Das Riesenrad wurde 1896/97 vom englischen Ingenieur Walter Basset errichtet und war seinerzeit kein Unikat: Derartige Panoramaräder - im ausgehenden 19. Jahrhundert ein Publikumshit - hatte Basset auch in Chicago, London, Blackpool und Paris gebaut.

Der Wiener Prater bietet Erholung und Abenteuer für Touristen und Wiener gleichermaßen. In einem Teil finden Sie Attraktionen vom nostalgischen Ringelspiel bis zur hypermodernen Loopingbahn. Im anderen, auch "Grüner Prater" genannten Gebiet, weite Liegewiesen, schattige Bäume und stille Wege. In etwa 250 Attraktionen hat der Wiener Prater zu bieten. Dies reicht  von Automaten-Casinos über Autodrom-Bahnen, Ballwurf- und Schießbuden, Hochschau- und Geisterbahnen bis zum Flugsimulator. Speziell für Kinder gibt's Ringelspiel, Kasperltheater, die Altwiener Grottenbahn und vieles mehr. Ergänzt wird das vielfältige Unterhaltungsangebot durch mehr als fünf Dutzend Cafés und Restaurants , Buffets, Eis- und Imbiss-Stände. Diesen Teil des Praters nennen die Wiener auch "Wurstelprater".
Der "Grüne Prater" ist jenes weitläufige Wald- und Wiesengebiet, das einst kaiserliches Jagdrevier war und von Kaiser Joseph II. für die Bevölkerung geöffnet wurde. Schon damals siedelten sich hier die ersten Kaffeehäuser und Restaurants an.
Das ganzjährig geöffnete Riesenrad zählt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Wien. 2008 wurde der "Riesenradplatz" neu gestaltet. Nun präsentiert sich dieser Eingangsbereich in den Wurstelprater als nostalgische Erlebniswelt, die an den Prater anno 1900 erinnert. Das Riesenrad wurde 1896/97 vom englischen Ingenieur Walter Basset errichtet und war seinerzeit kein Unikat: Derartige Panoramaräder - im ausgehenden 19. Jahrhundert ein Publikumshit - hatte Basset auch in Chicago, London, Blackpool und Paris gebaut.


 
RESERVIERUNG LOGIN

Gerstner  Preferred  Guest

 

 

Werden Sie ein Preferred Guest und erhalten Sie exklusiven Gerstner VIP Status. Profitieren Sie von speziellen Angeboten und Rabatten ab dem ersten Aufenthalt!

° Early Check-in, Late Check-out,
° Gerstner süßer Willkommensgruß am Zimmer,
° Rabatt auf Zimmerpreise - und vieles mehr....

E-Mail Adresse unten eingeben und Vorteile sofort nützen:



Aktionskode von der letzten Reservierung noch aufgehoben? Einfach oben eingeben.

Kontakt

Hotel Alpha
1080 Wien, Buchfeldgasse 8


Tel.: +43 1 403 52 91
Fax: +43 1 403 52 91 - 62

Schreiben Sie uns direkt

Weitere GERSTNER Hotels